Was wir zu lernen haben ist so schwer und doch so einfach und klar: Es ist normal verschieden zu sein.

— Richard von Weizsäcker

Wer oder was ist „Die SchwerBehindertenVertretung“?

„Die SchwerBehindertenVertretung“ ist DER Informationsdienst rund um die Arbeit der Schwerbehindertenvertretungen und Vertrauenspersonen in Deutschland. Seit 2012 unterstützen wir das wichtige Amt der Schwerbehindertenvertretung bei der Umsetzung von Maßnahmen, sich mit rechtlichen Regelungen vertraut zu machen und die Interessen der schwerbehinderten Menschen im Unternehmen vor dem Arbeitgeber zu vertreten.

Was Sie von uns in jeder Ausgabe erwarten dürfen:

  • Impulse, Anregungen und Lösungswege für die verschiedensten Herausforderungen in Ihrem Amt.
  • Alle aktuellen Urteile mit Relevanz für Ihre betriebliche Wirklichkeit. Klar strukturiert und auf das Wesentliche reduziert.
  • Das Wichtigste für Sie auf nur 8 Seiten pro Monat. Kein Fachchinesisch, kein Blabla.
  • Arbeitshilfen. Wir stellen Ihnen in jeder Ausgabe Muster-Schreiben, Checklisten und Übersichten bereit.
  • Sie erhalten monatlich Rechtstipps, Ideen und Beispiele aus der Praxis, mit denen Sie Ihr verantwortungsvolles Amt zukünftig noch souveräner wahrnehmen können.
  • Unabhängige Informationen durch Verzicht auf Werbung.
  • Rechtssicherheit. Alle Inhalte werden von Fachgutachtern und Juristen geprüft.
  • Praxisorientierung. Alle Themen, Informationen und Arbeitshilfen haben einen konkreten Bezug auf Ihre Praxis.
  • Ein Autorenteam das weiß, wovon es spricht
Ja, ich möchte die „SchwerBehindertenVertretung“ jetzt 14 Tage lang probelesen und mir die Spezial-Reports „Die besten Ideen für mehr Inklusion am Arbeitsplatz“ und „Inklusionsvereinbarungen“ als PDF sichern – kostenlos!
Jetzt kostenlos testen!

Diese Themen dürfen Sie erwarten:

  • Aktionsplan Inklusion der Bundesagentur für Arbeit soll inklusiven Arbeitsmarkt voranbringen
  • Corona als Berufskrankheit
  • Profitieren Sie von der verbesserten betrieblichen Altersvorsorge
  • Arbeitsschutzregeln und Unfallversicherungsschutz im Homeoffice
  • Ihr Tätigkeitsbericht für die Schwerbehindertenversammlung
  • Neue Studie: Künstliche Intelligenz kommt langsam in Fahrt
  • Petition gestartet, um mehr Mitbestimmung beim BEM zu erreichen
  • Erfolgreiche erste Videokonferenzen für die Unterstützung gehörloser Kolleginnen und Kollegen
  • Netzwerk Epilepsie und Arbeit: optimale Unterstützung für die berufliche Eingliederung
  • Ab 1.1.2021 gilt bei allen Berufskrankheiten: kein Zwang zur Aufgabe der Tätigkeit

Das Autorenteam stellt sich vor

Das Autorenteam stellt sich vor

Dr. Hans-Günther Ritz

Soziologe, SBV und Chefredakteur

Ich selbst bin seit meinem 22. Lebensjahr schwerbehindert. Hauptberuflich war ich über 25 Jahre im Bereich Behindertenpolitik der Hamburger Behörde für Arbeit und Soziales tätig. In dieser Funktion habe ich viel Schulungserfahrung mit Schwerbehindertenvertretungen, aber auch mit Betriebs- und Personalräten sammeln können. Seit April 2016 bin ich Rentner. Doch seit Juli 2018 arbeite ich wieder als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Projekt zur digitalen Unterstützung der beruflichen Eingliederung gehörloser Menschen bei dem Hamburger Softwarehaus WPS – Workplace Solutions GmbH. Dort wurde ich Ende 2018 als SBV gewählt. In der „Arbeitsgemeinschaft der Vertrauenspersonen- Hamburger Wirtschaft“ fungiere ich zudem seit Mai 2019 als Vorstandsmitglied. Sie sehen, ich bleibe am Ball und informiere Sie umfassend, praxisnah und aktuell in „Die SchwerBehindertenVertretung“.

Arno Schrader

Rechtsanwalt, Autor und Fachgutachter

Ich bin Fachanwalt für Arbeitsrecht und berate in meiner Kanzlei in Herford täglich Vertrauenspersonen sowie Betriebs- und Personalräte im rechtssicheren Umgang mit dem Arbeitgeber.

Marcel Renz

Freier Journalist und Autor

Mein Name ist Marcel Renz und seit mehr als 7 Jahren publiziere ich als freier Journalist schwerpunktmäßig in den Bereichen Reha, Behinderung und Inklusion. Ich sitze im E-Rollstuhl und lebe mit einer Muskelerkrankung in einer rollstuhlgerechten Wohnung bei Heidelberg. Der Themenkomplex „Inklusion und Behinderung" gehört zu meinen Schwerpunkten. Ich versuche meine Perspektive und Erfahrungen als Mensch mit Behinderung in die Konzeption und Artikel der Themenausgaben einfließen zu lassen.

Britta Schwalm

Rechtsanwältin und Autorin

Ich bin Rechtsanwältin, Autorin und Wirtschaftsjournalistin. Seit mehr als 15 Jahren berate ich Arbeitgeber und Personalverantwortliche in allen Fragen des Sozialversicherungs-, Lohnsteuer, Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts sowie beim Datenschutz. Zu sämtlichen Themen habe ich bereits zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.

Petra Künsemüller

Inklusionslotsin und Fachgutachterin

Als Inklusionslotsin und Beraterin gebe ich seit 2014 Betrieben Orientierung zu allen Fragen rund um die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. Von Beruf bin ich Diplom-Psychologin und beschäftige mich schon einige Jahre mit Inklusion in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten und Bildungsbereichen. Jetzt stehen die Bedarfe und Möglichkeiten der Betriebe im Fokus: Was hat sich in der Praxis bewährt? Wie lassen sich konkrete Vorhaben mit der Unterstützung eines funktionierenden Netzwerkes umsetzen?

Ja, ich möchte die „SchwerBehindertenVertretung“ jetzt 14 Tage lang probelesen und mir die Spezial-Reporte als PDF sichern – kostenlos!
Jetzt kostenlos testen!

Das sagen unsere LeserInnen:

„Schwierige Themen werden verständlich erklärt, aktuelle Themen werden zeitnah behandelt. Super, weiter so.“

„Beiträge sind kurz und verständlich aufgebaut. Die wichtigsten Themen werden angesprochen. Die Beiträge bringen Rechtssicherheit.“


„Tipps für die tägliche Praxis und realitätsnahe Beispiele, anhand derer die Gesetze besser zu verstehen sind. Ebenso sind die ganzen Texte auch für Nichtjuristen sehr gut zu verstehen. Gut ist auch die Kürze des Produkts, da es mir nur so möglich ist mit minimalem Zeitaufwand das maximale Wissen zu erhalten. Als Ehrenamt ohne Freistellung von den Dienstaufgaben und in einer Teilzeitbeschäftigung wäre das Pensum sonst nie zu schaffen. Danke. Weiter so!“

Tauchen Sie ein in die Vorteilswelt von „Die SchwerBehindertenVertretung“

Entscheiden Sie sich für ein Abonnement, profitieren Sie von den folgenden Leistungen

1: Die monatlich erscheinende Ausgabe hält Sie immer auf dem aktuellen Stand

Monat für Monat erhalten Sie auf nur 8 Seiten aktuelle und vor allem rechtssichere Informationen zu Gesetzesänderungen und aktuellen politischen Entwicklungen, dazu Beispiele aus der Praxis und einen echten ExpertInnen-Rat.

2. Themenausgaben mit umfassenden Informationen zu besonderen Wissensgebieten

Neben den monatlichen Ausgaben erhalten Sie 8-mal im Jahr sogenannte Themenausgaben. Diese Ausgaben behandeln jeweils nur ein für Ihre Tätigkeit wichtiges Thema von A bis Z.

3. Die Expertensprechstunde: individuelle Antworten auf Ihre persönlichen Fragen

Sie haben eine spezielle/individuelle Herausforderung zu meistern und wissen nicht weiter? Senden Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail. Unser ExpertInnen-Team beantwortet Ihre individuellen Fragen binnen weniger Tage.

4. Netzwerktreffen zum direkten Austausch mit ExpertInnen und KollegInnen

Einmal im Jahr laden wir Sie zu unserem Netzwerktreffen für Schwerbehindertenvertretungen ein. So haben Sie eine weitere Möglichkeit zur persönlichen Weiterbildung sowie zum direkten Austausch mit unseren ExpertInnen und mit anderen Schwerbehindertenvertretern und Vertrauenspersonen.

Save the Date: Das nächste Netzwerktreffen findet am 10.06.2021 statt.
Sie wollen sich schon anmelden? Schreiben Sie uns an redaktion@die-sbv.de Betreff: „Netzwerktreffen Juni 2021“

5. Ihr exklusiver Premiumbereich: praxisorientierte und rechtssichere Arbeitshilfen für noch mehr Zeitersparnis

In Ihrem exklusiven Premiumbereich unter premium.vnr.de im Internet finden Sie alle bisher erschienene Ausgaben von „Die SchwerBehindertenVertretung“ und alle darin enthaltenen Checklisten, Übersichten und Muster-Schreiben zum Herunterladen. Sie können alle Dokumente an Ihre Bedürfnisse anpassen oder direkt verwenden.

6. Der Jahresindex in Digital und Print für die blitzschnelle Suche

Um Ihnen das Finden und Nachschlagen der zahlreichen Beiträge so leicht wie möglich zu machen, erhalten Sie einmal jährlich einen Jahresindex in digital und print. Beides ermöglicht Ihnen das schnelle Finden von Beiträgen aus einem ganzen Jahr „Die SchwerBehindertenVertretung“.

7. Ihr persönliches LeserInnen-Zertifikat, das Ihren aktuellen Wissensstand bescheinigt

Weiterbildung ist in Ihrem Amt als Schwerbehindertenvertretung unerlässlich, um die Rechte Ihrer schwerbehinderten KollegInnen bestmöglich durchsetzen zu können. Daher erhalten Sie am Ende jedes Jahres ein für Sie persönlich erstelltes LeserInnen-Zertifikat, welches Ihnen Ihren aktuellen Wissenstand bescheinigt.

Ja, ich möchte die „SchwerBehindertenVertretung“ jetzt 14 Tage lang probelesen und mir die Spezial-Reporte als PDF sichern – kostenlos!
Jetzt kostenlos testen!

Das sind die Konditionen zum Bezug von „Die SchwerBehindertenVertretung“

Sie erhalten die aktuellste Ausgabe von „Die SchwerBehindertenVertretung“ zum kostenfreien Probelesen für 14 Tage. Prüfen Sie selbst alle Inhalte auf Herz und Nieren.

Wenn wir Sie nicht überzeugen können…

… geben Sie uns eine kurze und formlose Rückmeldung per E-Mail, Telefon, Fax oder Brief. Unsere vollständigen Kontaktdaten erhalten Sie mit Ihrer Bestellbestätigung und der kostenfreien Ausgabe.

Konnten wir Sie überzeugen…

…dann brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Sie erhalten dann automatisch die weiteren Ausgaben.

„Die SchwerBehindertenVertretung“ erscheint mit insgesamt 21 Ausgaben und einem digitalen Jahresindex pro Jahr zu einem Preis von je 19,95 € zzgl. MwSt. und Versandkostenanteil. Wenn Sie sich für das Online Angebot entscheiden, sparen Sie sich die Versandkosten.

Alle weiteren Services aus der Vorteilswelt für Sie als Schwerbehindertenvertretung wie der Premiumbereich, die Expertensprechstunde, das Netzwerktreffen und das LeserInnen-Zertifikat sind in diesem Preis enthalten!

Lassen Sie sich noch heute die aktuellste Ausgabe von „Die SchwerBehindertenVertretung“ per Post oder online senden und lesen Sie uns 14 Tage kostenfrei probe. Außerdem erhalten Sie die Spezial-Reports „Die besten Ideen für mehr Inklusion am Arbeitsplatz“ und „Inklusionsvereinbarungen“ als Gratis-Download dazu.

Die kostenfreie Ausgabe und die Spezial-Reporte verbleiben in Ihren Händen, egal wie Sie sich entscheiden. Bitte senden Sie nichts an uns zurück.

Ja, ich möchte die „SchwerBehindertenVertretung“ jetzt 14 Tage lang probelesen – kostenlos!
Jetzt kostenlos testen!

Weitere Informationen zu Ihrer Vorteilswelt für Schwerbehindertenvertretungen erhalten Sie mit Ihrer kostenfreien Ausgabe per Post oder online als PDF.

Übrigens: Ihr Arbeitgeber ist nach § 179 Abs. 8, 9 SGB IX verpflichtet, Ihnen Fachliteratur zur Verfügung zu stellen. Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber die Kosten für Ihre Fachliteratur „Die SchwerBehindertenVertretung“ genehmigen und erstatten. Einen vorformulierten Antrag auf Kostenübernahme finden Sie im Premiumbereich unter premium.vnr.de zum Herunterladen.

Ja, ich möchte die „SchwerBehindertenVertretung“ jetzt 14 Tage lang probelesen und mir die Spezial-Reports „Die besten Ideen für mehr Inklusion am Arbeitsplatz“ und „Inklusionsvereinbarungen“ als PDF sichern – kostenlos!
Jetzt kostenlos testen!

Nutzen Sie „Die SchwerBehindertenVertretung“ als Ihre zentrale Informationsquelle, um die Interessen Ihrer Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu vertreten. Durch diese Hilfe werden Sie Ihre Aufgaben zeitoptimiert und kompetent erledigen.

Überzeugen Sie sich in Ihrem kostenlosen 14-Tage-Probezeitraum, wie der Informationsdienst „Die SchwerBehindertenVertretung“ und die dazugehörige Vorteilswelt Sie bei Ihrem wichtigen Ehrenamt unterstützt.


„Die SchwerBehindertenVertretung“ Print-Ausgabe

  • Sie sind eher ein haptischer Leser? Kein Problem
  • Markieren Sie sich die wichtigsten Seiten mit Klebezetteln
  • Print Ausgaben sind schnell an andere zum Stöbern weitergegeben

„Die SchwerBehindertenVertretung“ Online

  • Sie erhalten die Ausgabe im praktischen PDF-Format
  • Lesbar auf jedem Endgerät. Somit haben Sie immer alle Infos dabei
  • Die Umwelt dankt es Ihnen!
  • Sie sparen Versandkosten